Newsletter für Hoteliers, Gastronomen und Einzelhändler in Bayern

Aug 5, 2017 | Internetmarketing, Mittwochsrunde |

Newsletter für Hoteliers, Gastronomen und Einzelhändler in Bayern

Persönlich und nahbar

Ein Thema, das oft vernachlässigt wird, aber nicht von Gestern ist: Die Kommunikation via Email. Insbesondere für Hoteliers, Gastronomen und Händler ist das Verschicken von Newslettern noch immer ein wichtiger Kundenkontakt. Wie aber gelingt sie, die E-Mail-Korrespondenz? Hier ein paar Tipps und Hinweise:

1. Für Unternehmer gilt:

Niemals den Newsletter über die eigene Domain und den privaten Emaildienst versenden. Sie sollten stattdessen einen professionellen, externen Anbieter wie zum Beispiel Mailchimp einrichten..

2. Textletter oder HTML mit Bildern?

Grundsätzlich möglich ist die Einrichtung beider Optionen. Wichtiger als die Darstellung ist freilich der Inhalt. Neben dem Werbeeffekt ist der Informationsgehalt entscheidend. Erste Hürde: Betreffzeile. Erwecken Sie bereits hier das Interesse Ihrer Kunden.

3. Platzieren Sie die Newsletter-Option

auf Ihrer Website unter dem Kontaktformular oder veranlassen Sie, dass ein Newsletterhinweis direkt nach einer Buchung oder Bestellung eines Kunden erscheint. Klar ist: Je weniger „Klick-Hürden“ für den Kunden, desto besser! Tipp: Verbinden Sie mit der Newsletter-Bestellung Gewinnspiele oder Rabattaktionen .

4. Ein A/B-Test klärt…

welche Formular-Funktion auf Ihrer Webseite am kundenfreundlichsten ist. Welche Betreffzeile am wirksamsten ist und viele mehr. Auch hier gilt immer ausprobieren. Sie können Ihren Nutzer auch wählen lassen welche Themen er abonnieren möchte.

5. Bleiben Sie persönlich und nahbar.

Mischen Sie Verkaufshinweise mit unterhaltsamen News: Hoteliers, Einzelhändler und Restaurantbesitzer könnten zum Beispiel ihre Mitarbeiter vorstellen oder Gewinnspiele offerieren. Achten Sie auf die richtigen Verlinkungen. Auf diese Weise können Sie auch die Zugriffe der Nutzer messen.

6. Versenden Sie auf keinen Fall Newsletter auf gut Glück!

Holen Sie immer das Einverständnis des Kunden, dass der Newsletter erwünscht ist und ermöglichen Sie ihm eine einfache Abbestellung des Informationsangebots. Erklären Sie auch, dass die Kontaktdaten nur für die Kommunikation zwischen Kunde und Dienstleister verwendet werden.

7. Egal was Sie tun – tun Sie es regelmäßig

 

 

Folgt mir:

Mark Zimmermann

Gründer des Regionalportals Bayern-online, Hauptaufgabe neben Entwicklung von Bayern-online ist die Suche nach neuen Medienberatern. http://www.Partner.Bayern-online.de
Folgt mir:

Aktuelle Beiträge

Internetmarketing für Hotels, Gastronomie, Einzelhandel in Bayern

Internetmarketing für Einzelhandel, Gastronomie und Hotels Für die, die Ihre ersten Schritte wagen oder bereits getan haben. Eine gute Basis Die Homepage ist tot, es leben die sozialen Netzwerke. Das ist nur bedingt richtig. Fakt ist: Heutzutage sind Facebook und Co....

mehr lesen
Share This